Seebestattung

Häufig sind es unbeschwerte Urlaubstage, die wir am Meer verbringen, Tage der Intensität, der Freude mit Familie und Partner.

So mancher wohnt in der Nähe der Ost- oder Nordsee und freut sich über die ständige Wandlung des Meeres, z:B. beim täglichen Spaziergang. Für einige ist der Blick aufs Meer beruflich bedingt und immer wieder ein neues Geschenk. Da liegt es nah, darüber nachzudenken, ob das Meer einmal die letzte Ruhestätte werden könnte, um nach dem Tod wieder in den großen Kreislauf der Natur einzutreten.

Die Seebestattung als Alternative zur Erdbestattung oder Urnenbestattung auf dem Friedhof zu erwägen, bietet eine weitere Möglichkeit des Abschiednehmens, des Gedenkens an den Verstorbenen und der Trauerbewältigung. Wenn Sie sich für eine Seebestattung entschieden haben, dann können Sie an der Urnenbeisetzung auf See teilnehmen. Die Urne ist im Salon des Schiffs aufgebahrt. An der Beisetzungsstelle angekommen, hält der Kapitän eine Ansprache und übergibt nach seemännischem Brauch die Urne dem Meer. Die Angehörigen treten nun an die Reling und werfen nach altem Ritual der Urne einen letzten Blumengruß nach.

Auf Ihren persönlichen Wunsch kann z.B. auch der Pastor aus dem Heimatort oder ein Redner eine Andacht halten. Der Kapitän des Schiffes ermittelt dann die Position der Urnenversenkung und macht eine Eintragung in das Schiffstagebuch. Aus diesem erhalten Sie später einen Auszug. Natürlich kann die Urne in allen Seegebieten auch ohne Ihre Begleitung beigesetzt werden.

Weitere Informationen erhalten Sie auch bei der Deutschen See-Bestattungs-Genossenschaft.

Wie können wir Ihnen helfen?
Unsere Bestattungsarten:
Erdbestattung Feuerbestattung Seebestattung Baumbestattung Tree of Life Naturbestattungen Edelsteinbestattung Diamantenbestattung Weltraumbestattung
Rund um die Uhr für Sie erreichbar: