Was ist im Trauerfall zu tun?

Verstirbt ein Mensch in der eigenen Wohnung, so muss zuerst ein Arzt, möglichst der Hausarzt, verständigt werden. Er stellt den Tod fest und stellt den Totenschein aus und benötigt dafür den Personalausweis des/der Verstorbenen.

 

  •  Arzt informieren
    Tritt der Tod in einem Krankenhaus oder Pflegeheim ein, kümmert sich dort die Verwaltung um einen Arzt, der den Totenschein ausstellt.
     
  • Verfügungen suchen und berücksichtigen
    (Bestattungsvorsorge-Vertrag, Organspende, Willenserklärung zur Feuerbestattung oder der anonymen Beisetzung, notarielle Verfügungen)
     
  • Die nächsten Familienmitglieder kontaktieren und Vorgehensweise besprechen.
    • Wer möchte sich noch verabschieden, bevor ein Termin für die Abholung besprochen wird?
    • Welche Bestattungsart ist gewünscht?
    • Wo soll die Trauerfeier/Beisetzung stattfinden?
    • Ist ein Grabplatz vorhanden?
     
  • Zirngibl Bestattungen kontaktieren
    Tel: 08151/36140 oder eine unserer Filialen und weitere Schritte besprechen.
     
  • Urkunden bereitlegen (erforderlich nach Familienstand)
    Ledig → Geburtsurkunde
    Verheiratet → Geburts- & Heiratsurkunde
    Geschieden → Geburts- & Heiratsurkunde sowie das rechtskräftige Scheidungsurteil
    Verwitwet → Geburts- & Heiratsurkunde sowie die Sterbeurkunde des Ehepartners.
     
  • Ausweis oder Reisepass bei ausländischer Staatsbürgerschaft.
     
  • Kleidung für den Verstorbenen aussuchen und bereitlegen.

 

Wir können Ihnen u. A. behilflich sein bei:

• Beerdigungstermin festlegen
• Verständigung von Geistlichen und Vermittlung von Trauerrednern
• Verständigung der Friedhofsverwaltung
• Formulierung und Bestellung von Traueranzeigen
• Formulierung, Druck und Versenden der Trauerkarten
• Musikalische und dekorative Gestaltung der Trauerfeier
• Bestellung und Lieferung von Blumenschmuck
• Steinmetz verständigen
• Gaststätte für Trauerkaffee auswählen und reservieren
• Beantragung der Sterbeurkunden
• Abmeldung der Krankenkasse 
• Abmeldung der Rente
• Beantragen des Witwenrentenvorschusses 
• Abmeldung und Meldungen bei Versicherungen

 

Darüberhinaus organisieren wir auch:

• Bestattungsfristverlängerungen beantragen
• Grab öffnen und schließen
• Sargträger
• Bereitstellen von Kondolenzlisten
• Foto- und Videoaufnahmen von Trauerfeiern
• Organisation von Trauerzügen
• Ausarbeitung und Gestaltung von Danksagungen und Jahresanzeigen
• Balsamierungen
• Rekonstruktion
• Auslandsüberführungen
• Exhumierungen und Gebeineumbettungen
• Graberstanlagen (Aufhügelung)
• Auflösung von Grabanlagen
• Entsorgung von Grabsteinen
• Organisation von Bussen für Trauergemeinden
• Bestattungsvorsorge und Beratung zur Absicherung

 

Alle Informationen sind auch hier als Download erhältlich.

 

Wir sind rund um die Uhr für Sie erreichbar!

Telefon: 0 81 51 / 36 14 0

Sie erreichen uns auch kostenlos über unser Notfall-Telefon!

E-Mail: info@zirngibl-bestattungen.de

Formalitätenservice